Morgens am Meer

Samstag, 15. Mai 2021

inselverliebt Usedom

14

Samstagmorgen! Die Sonne scheint. Frühlingsluft zieht durch das geöffnete Fenster und mit ihr menschliche Geräusche. Wie wohltuend sie klingen. Immer mehr Autos mit auswärtigen Kennzeichen stehen vor den Bädervillen. Ein Hauch Normalität zieht durch die Straßen am Meer. Noch eine Woche Geduld und wir können wieder Platz nehmen auf den Terrassen der Restaurants. Aufatmen!
Das bedrückende Gefühl von Einsamkeit weicht jetzt dem Wunsch nach Genuss. Die Perspektivlosigkeit ist verschwunden und mit dem nahenden Datum der Öffnung erwacht die Wahrnehmung für die Schönheit der Insel wieder. Sie gilt es noch einmal zu genießen, bevor die Lebendigkeit das Eiland zurückerobert und die Monate der Stille vergessen macht. Und der Blick richtet sich wieder nach vorn.