Morgens am Meer

Freitag, 19. März 2021

inselverliebt Usedom

24

Guten Morgen von der stürmischen See! Es ist gut, dass der Wind Bewegung in die stille Inselwelt bringt. Er bläst Realität in die Köpfe der letzten Optimisten. Seit heute morgen ist klar, dass am Montag keine Außenbereiche von Restaurants und Cafés auf Usedom öffnen werden. Ministerpräsidentin Schwesig setzt weitere Lockerungen vorerst aus und wartet die Gespräche mit dem Bund am Montag ab. 
Derweil treibt das Meer seine Wogen an Strand, so wie es das immer getan hat. Es schert sich nicht um Viren und Politik. Es ist einfach da. Und genau das ist tröstlich, weil es in unser aller Leben Dinge gibt, die einfach da sind, so wie sie immer da waren. Auf diese Dinge sollten wir unser Augenmerk richten, denn sie können die Coronawogen in uns glätten und Ruhe in stürmische Zeiten bringen.
Habt einen schönen Tag.
Fotografin Birgit & der Inselschurke & ich
Eure Claudia